TA WingTsun - Magdeburg
traditionell - authentische - Selbstverteidigung
Start News TA WingTsun WTI Verband Lehrer / Trainer Zeiten TAWT- Schule Probetraining Impressum

Was wissen Eltern eigentlich darüber was ihre Kinder in ihrer Freizeit tun? Die GdP (Gewerkschaft der Polizei) hat über den Verlag Deutsche Polizeiliteratur zum Thema „Drogen und Kriminalität“ ein Themenheft herausgebracht. Die Zeitschrift dient als Orientierungshilfe nicht nur für Männer und Frauen im Polizeidienst, sondern wendet sich genauso an Eltern, Lehrer und alle Erzieher. Drogen und Kriminalität ist ein Thema was jugendliche „brennend“ interessiert, jedoch Erwachsene oft erschreckend kalt lässt. Der Stoff aus dem die Träume sind scheint harmlos, doch offenbart er erst seine volle Heimtücke, wenn es meist zu spät ist. Drogen kennen weder gesellschaftliche Schranken noch regionale Grenzen. Früher erzählten wir unseren Kindern Geschichten, damit sie einschlafen. Heute scheint es, brauchen wir Geschichten, damit Erwachsene aufwachen! Denn wir wissen wenig über die Gefühlswelt jugendlicher bei der ersten Berührung mit Drogen. Der eigentliche Skandal ist nicht das es Drogen gibt, sondern dass viele Jugendliche in einer schwierigen Phase ihres Lebens oft keine erwachsene Person haben der sie sich angstfrei anvertrauen können. Wir sollten daher jede Möglichkeit nutzen die Mauern des Schweigens einzureißen, Sprachlosigkeit zu überwinden und Brücken der Verständigung zu bauen.

TA WingTsun Kampfkunst-Magdeburg hat die Arbeit der GdP unterstützt und hat sich als Sponsor engagiert, damit das Themenheft „Drogen und Kriminalität“ realisiert werden konnte. Diese Infozeitschrift kann von jedem Interessierten in den Polizeidienststellen Sachsen-Anhalts bezogen werden. (Auch in den anderen Bundesländern kann das Info-Heft, in den Dienststellen der Polizei, bezogen werden.)

Drogen und Kriminalität - Das geht jeden etwas an !